Beispielbild

Yana Robin la Baume 'Maria Magda' im Mai Theater Heidelberg

von Kerstin Knudsen

Maria, Magda und Hildie: drei junge Frauen in einem katholischen Internat für schwer erziehbare Mädchen, irgendwo in Deutschland, tief im Wald. Ihre Mitbewohnerinnen – das lernt Maria, die Neue, schnell – glauben felsenfest an Übersinnliches an diesem Ort, der feinsten Stoff für Albträume liefert. Hexenkinder, Nonnen im 13er-Pack und Gott höchstpersönlich spuken durch die Gehirne der Mädchen. »Frage nach dem, was nicht erzählt wurde!«, wispert es – und genau das tun sie, selbstbewusst, beharrlich, feministisch. Robin spielt in Heidelberg die Rolle der Magda, Regie führte Brit Bartkowiak, die Premiere war am 29.04.22. Mehr Infos und Tickets hier

Zurück