Beispielbild

Sabrina Ceesay dreht ' Das Meer ist der Himmel (AT)' (Kino) im November in Frankfurt

von Kerstin Knudsen

Sabrina steht im November für eine internationale Kinoporduktion (DE, AL, RKS, MKD) in Frankfurt vor der Kamera:
Leonard, den alle nur LEON nennen, arbeitet mit seinem Partner NICO für eine Frankfurter Großimmobilienbesitzerin. Tagsüber kümmern sie sich um die verpachteten Objekte im Rotlichtviertel und um die Belange der Mieter. Nachts setzen sie Ratten in Restaurants aus. Ohne Rücksicht auf Verluste drücken sie die Immobilienpreise.
Als plötzlich Leons Großvater ELIAS, der ihn einst in Albanien aufzog, stirbt, ändert sich Leons Leben schlagartig. Er reist von seinem Onkel angetrieben nach Albanien, um an der Trauerzeremonie teilzunehmen.
Nach der Einäscherung und der Testamentseröffnung, in der Elias seinen letzten Willen an Leon richtet, entscheidet er sich trotz heftiger Auseinandersetzungen mit seinen Verwandten, dazu, seinen Aufenthalt in Albanien zu verlängern.
Es beginnt eine Reise voller Überraschungen. Er findet sich plötzlich in den skurrilsten Situationen wieder, begegnet den unterschiedlichsten Menschen und lernt auch Zoe, eine ebenfalls aus Deutschland stammende Fotojournalistin kennen.

Casting: Tanja Schuh, Buch und Regie: Enkelejd Lluca, Produzenten: Domar Film, Behind the Sreens und Saarländischer Rundfunk; Vertrieb: For Guys Film Distribution (Deutschland)  und Pluto Film Distribution Network (Weltvertrieb).

 

Zurück