Beispielbild

Andreas Christ dreht 'IAF - Die Krankenschwestern' (ARD) im Juli in Halle

von Kerstin Knudsen

Die Dreharbeiten für die neue ARD-Vorabendserie "In aller Freundschaft – Die Krankenschwestern" haben in Halle (Saale) begonnen. Das neue Format erweitert den Kosmos der ARD-Erfolgsserien "In aller Freundschaft", "In aller Freundschaft – Die jungen Ärzte" und der Webserie "In aller Freundschaft – Nachts in der Sachsenklinik". Fünf junge, angehende Krankenschwestern und -pfleger absolvieren am fiktiven Volkmann-Klinikum in Halle ihre Ausbildung. "In aller Freundschaft – Die Krankenschwestern (AT)" erzählt in acht Folgen von ihrem neuen, turbulenten Arbeitsalltag. Andreas wird in einer Episodenhauptrolle zu sehen sein, Regie führt Andi Niessner. Mehr zur neuen Serie hier

Zurück